Kategorien
Allgemein

Die acht Bewegungsrichtungen der Wirbelsäule mit einer Variante

Hier zeige ich dir einen Bewegungsablauf, den du immer mal wieder – auch ohne Matte – üben kannst. Du brauchst nur einen Platz, an dem du deine Arme weit ausstrecken kannst. Du bewegst dabei deinen Körper in alle Richtungen, daher heißt der Bewegungsablauf auch „die acht Bewegungsrichtungen der Wirbelsäule“. In der zweiten Runde bauen wir ein paar Varianten ein. Du kannst den Ablauf so oft üben wie du möchtest, viel Spaß dabei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.